Wir leben Labor.

Ihr LADR Labor vor Ort steht für analytische Qualität und fachärztliche Kompetenz mit breitem Analysespektrum in einem bundesweiten Verbund medizinischer Laboratorien und Einrichtungen. Wir sind ein ärztlich geführtes Familienunternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden. Seit über 70 Jahren erbringen wir labormedizinische Leistungen im Interesse unserer Patientinnen und Patienten sowie ärztlichen Kolleginnen und Kollegen.

Unser Verbund aus über 170 Laborärztinnen und -ärzten sowie Experten verschiedenster Fachgebiete in regionalen Laboren steht für eine fachlich hochwertige und wirtschaftlich effektive Versorgung mit ärztlicher Labormedizin im niedergelassenen und stationären Bereich. Über 370 Kliniken und 20.000 Ärztinnen und Ärzte vertrauen unserer Analytik.

Weitere qualifizierte Leistungen in unserem Laborverbund sind Lebensmittelanalytik, Wasser- und Umweltanalytik sowie unser Fachservice Hygiene.

Im Rahmen der LADR Akademie bieten wir Sektoren-übergreifend allen Fachgebieten interdisziplinäre Fortbildungen.

Aktuelles

Mutterschafts-Richtlinie geändert | 18.07.2019
Routinemäßige Urinuntersuchung im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge gestrichen

Die Mutterschafts-Richtlinie wurde inhaltlich durch Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses geändert. Die Änderungen sind seit dem 28. Mai 2019 in Kraft getreten.

zum Beitrag

mehr zum Thema Mutterschaftsvorsorge

LADR informiert | 14.06.2019
Tag des Cholesterins

Über 37 Prozent aller Todesfälle in Deutschland sind auf koronare Herzerkrankungen (KHK) zurückzuführen und ein hoher LDL-Cholesterinwert zählt zu den Hauptrisikofaktoren. Daher macht die DGFF (Lipid-Liga) e.V. mit ihrem „Tag des Cholesterins“ am 14. Juni auf Messung der Blutfettwerte aufmerksam. Seit 1. April 2019 umfasst die Gesundheitsuntersuchung Check-up auch Erhebung eines Lipidprofils.

LADR informiert „Änderung der Gesundheitsuntersuchung“

LADR informiert „Die familiäre Hypercholesterinämie“

27. Eckernförder Therapietage | 06.06.2019
Fortbildung für Komplementärmediziner und Heilpraktiker in Eckernförde

Über 360 Teilnehmer aus der Komplementärmedizin und dem Heilpraktikerbereich versammelten sich vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 bei bestem Wetter zu den 27. Eckernförder Therapietagen. Auch Prof. Dr. Jan Kramer, Internist und Laborarzt hielt dort einen Vortrag über die Versorgung der Bevölkerung mit Vitamin D. Wenn überhaupt, zu welchem Zeitpunkt sind labordiagnostische Untersuchungen notwendig? Und wie kann die Supplementation erfolgen? Für Interessenten dieser Fragen liegt der Vortrag als PDF zum Download bereit.

Download Vitamin D Vortrags-PDF

Themenheft „Mikrobiomdiagnostik der Darmflora“

LADR informiert „Intestinale Ökologie – Mikrobiomdiagnostik der Darmflora“

Laborauftrag und Begleitschein Quantitative Darmfloraanalyse (IGeL)

LADR Fortbildung | 03.06.2019
Ein Jahr EBM-Laborreform – Welche Ergebnisse und welche Perspektiven gibt es?

Ein Jahr EBM-Laborreform: In unserer Fortbildung blicken wir unter anderem auf die Ziele und Gründe der Reform und welche Gewinner und Verlierer sie mit sich bringt. Referent ist Berater und Coach Uli Früh von der WCG Consulting AG aus Reutlingen. Die Veranstaltung findet am 12. Juni von 16:00 bis 18:00 Uhr im LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen in Geesthacht statt.

Plätze können noch bis 5. Juni 2019 gebucht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier anmelden

Infektionsschutz und seine Umsetzung | 21.05.2019
7. LADR-Hygieneworkshop

Unter dem Motto „Infektionsschutz und seine Umsetzung“ findet am 13. Juni 2019 der 7. LADR-Hygiene Workshop mit breitgefächertem Programm im LADR Zentrallabor in Geesthacht statt. Leiter der eintägigen Fortbildung ist Dr. med. Wolfgang Hell, Arzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie und Leiter des Fachservice Hygiene im LADR Zentrallabor Dr. Kramer und Kollegen. 

Einzelne Plätze können noch bis zum 6. Juni 2019 gebucht werden.

Hier direkt anmelden

Download Programmflyer

BfArM informiert | 16.05.2019
Schöne Haare, schlechte Laborwerte dank Biotin?

Ein vermindert gemessenes TSH, deutlich erhöhte Östradiolwerte, ein nicht nachweisbares Parathormon, aber auch falsch-negative Troponin-Werte und als Ursache eine Nahrungsergänzung mit Biotin wegen „dünner Haare“ – hierzu finden sich mittlerweile diverse Fallberichte, die kürzlich zu einer Mitteilung des BfArM geführt haben. In Kontrollen nach Absetzen der Biotineinnahme ergaben die Laborbefunde plausible Werte. 

zum Beitrag

Rote Hand Brief Biotinhaltige Arzneimittel

Einladung zur CME-Fortbildung | 02.05.2019
Transfusionsbeauftragter/Transfusionsverantwortlicher 22.-23. Mai 2019 in Hamburg

Wir engagieren uns als überregionaler Laborverbund mit einem wichtigen Standbein in der Klinikversorgung zunehmend auch in der Transfusionsmedizin. In diesem Zusammenhang laden wir Sie am 22. und 23. Mai 2019 herzlich zu unserem 16-Stunden-Kurs (verteilt auf zwei Tage) zur Erlangung der Qualifikation des Transfusionsbeauftragten / Transfusionsverantwortlichen im Institut für Hämatopathologie Hamburg ein. Dieser richtet sich an Klinik- wie auch an niedergelassene Ärzte.

Direkt zur Anmeldung

Download Einladungsflyer 

Gesundheitsvorsorge ändert sich | 10.04.2019
Änderung der Gesundheitsuntersuchung / Check-Up

Mit der neu gestalteten Gesundheitsuntersuchung seit 01.04.2019 setzt der gemeinsame Bundesausschuss eine Vorgabe aus dem Präventionsgesetz um. Die Leistungen des Check-ups wurden ausgeweitet und das Untersuchungsintervall wurde angepasst. 

Alle Infos zur Änderung Gesundheitsuntersuchung / Check-Up

Download LADR informiert

Kongress in Amsterdam | 05.04.2019
29. European Congress of Clinical Microbiology & Infectious Diseases (ECCMID)

In Amsterdam findet vom 13.04 - 16.04.2019 der ECCMID der European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases (ESCMID) statt. Die ESCMID ist die weltweit größte Fachgesellschaft zum Thema Medizinische Mikrobiologie, Krankenhaushygiene, Antibiotikaresistenzen und Infektionsprävention. 
Wir freuen uns, die Daten zweier Projekte auf der diesjährigen ECCMID zu präsentieren. 

Ulrike Zelck , Lena von Fintel , Jens Matten , Ralf Bialek 
Challenges in molecular diagnosis: phenotype-genotype correlation of antimicrobial resistance in Neisseria gonorrhoeae positive clinical specimens (P1696)

Ulrike Zelck, Melina Mohrdick, Ralf Bialek 
Mycoplasma genitalium: molecular analysis of macrolide and quinolone resistance-associated mutations for routine screening (P1343)​

mehr Informationen

zur ECCMID Homepage

 

Einladung zur CME-Fortbildung | 19.03.2019
Transplantation: Widerspruch ist auch keine Lösung

Der Gesundheitsminister Jens Spahn hat ein Gesetz zur besseren Zusammenarbeit und bessere Strukturen bei der Organspende vorgelegt, das nun zum 1. April 2019 in Kraft treten soll. Im Zusammenhang mit dem neuen Gesetz können auch Sie in Ihrer täglichen Praxis von Ihren Patientinnen und Patienten zu dem neuen Gesetz befragt werden, da die Öffentlichkeit sehr mit dem Thema beschäftigt ist. Daher gibt uns der Leiter des Lübecker Interdisziplinären Transplantationszentrums, Priv.-Doz. Dr. Martin Nitschke, einen Überblick zur Situation.

Wir würden uns freuen, Sie am 03.04.2019 um 17:30 Uhr in unseren Labor in Geesthacht begrüßen zu dürfen.

Direkt zur kostenfreien Anmeldung

Einladungsflyer