Labor Probentransport

Bundesweit flächendeckendes Netz

Die Transporter der Intermed fahren über 25.000 Stopp-Punkte in der gesamten Bundesrepublik, in Holland, der Schweiz und Österreich an, teilweise mehrmals täglich und auch über Nacht.

Beladen sind die Fahrzeuge mit Laborproben aus Arztpraxen und Kliniken, medizinischen Verbrauchsmaterialien für die Praxis, das Krankenhaus und Labor sowie mit Briefen und Paketen.

Auch für Laborproben, die nicht im Labor vor Ort analysiert werden können, hat Intermed eine Lösung: In temperaturgeführten Boxen werden diese taggleich oder über Nacht in eines der LADR-Speziallaboratorien gebracht.

Wir beraten Sie persönlich. Das Intermed Logistikteam erreichen Sie direkt unter:

T: 0700 8821-8000 (national)
logistik@intermed.de

Die Logistikleistungen von Intermed im Überblick:

  • Laborprobentransport
  • flächendeckendes Logistiknetz
  • Thermologistik
  • qualitätsgesicherte Abläufe, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
  • Brief- und Paketbeförderung deutschlandweit
  • sichere und preiswerte Entsorgung Ihrer Praxisabfälle
  • normenkonformer und preiswerter Sterilgutservice
  • Datenbox-Abholung und Aktenvernichtung

Transport von Laborproben

Fahrdienst für die Labore im LADR Laborverbund 

Als Kooperationspartner des LADR Laborverbundes Dr. Kramer & Kollegen übernimmt Intermed den Transport der Laborproben. Das Unternehmen kombiniert die Probenlogistik mit der Belieferung mit Praxis- und Krankenhausbedarf. Die Fahrzeuge der Intermed legen täglich rund 150.000 Kilometer zurück, damit alles immer pünktlich abgeholt wird und ankommt.

Um auch temperaturempfindliche Proben fachgerecht in die entsprechenden Labore transportieren zu können, verfügen die Fahrer über temperierte Boxen. Der Transport wird jederzeit entsprechend den geltenden gefahrgutrechtlichen Vorschriften durchgeführt (zurzeit ADR/RID 2019; Verpackungsanweisung P650). Das vom entsprechenden Labor bereitgestellte Material für die Probenahme ist auch Bestandteil der Transportverpackung nach der Verpackungsanweisung P650.

Weiter führende Informationen zu Patientenproben

Bestellen Sie ganz bequem Verpackungs- und Versandmaterialien bei unserem Partner Intermed:

T: 0800 0850-113 oder F: 0800 0850-114 (national)

oder online Verpackungs und Versandmaterial 

Transportverpackung LaborprobenVerwenden Sie daher bitte nur die vom entsprechenden Labor überlassenen Entnahmematerialien und übergeben Sie das Material dem Fahrdienst in einem verschlossenen Sammelbeutel. Intermed Logistik ist mit den vorgeschriebenen Innen- und Außenverpackungen ausgestattet und befördert die von Ihnen übergebenen Proben zügig und entsprechend der präanalytischen Anforderungen zum ausgewählten Labor. 

Falls Sie sich für den Postversand entscheiden möchten, stehen Ihnen adressierte und vorfrankierte Kartons zur Verfügung.

Für den Versand von infektiösem Material beachten Sie bitte die Bestimmungen der Deutschen Post AG. Entsprechende Transportgefäße stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Sie haben Fragen zum Thema Laborprobentransport und Versand? 
Das Intermed Logistikteam erreichen Sie direkt unter:

T: 0700 8821-8000 (national)
logistik@intermed.de

TraDiaBlu: Probentransport ohne Plastikbeutel

Mit TraDiaBlu (Transport Diagnose Blut) hat Intermed ein Probentransport-System entwickelt, welches das Probenhandling vereinfacht, den Transport sichert und künftig Millionen Plastikbeutel ersetzen kann.

  • Transport fast aller Laborproben
  • Bessere Präanalytik durch aufrechte Lagerung (Ausgerinnung) bis zum Abtransport
  • Übersichtliche Probenstellung und Nachbeschickung
  • Sicher und hygienisch
  • Umweltschonend durch erhebliche Einsparung von Probenbeuteln aus Plastik