LADR-Laborverbund

Laborärztliche Arbeitsgemeinschaft für Diagnostik und Rationalisierung e.V.

Ihr LADR-Labor vor Ort steht für analytische Qualität und fachärztliche Kompetenz mit breitem Analysespektrum in einem bundesweiten Verbund medizinischer Laboratorien und Einrichtungen. Wir sind ein ärztlich geführtes Familienunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern und erbringen labormedizinische Dienstleistungen im Interesse unserer Patienten und Kollegen.

Bei uns finden Sie: Aktuelle Fachinformationen, Fortbildungen für medizinische Fachangestellte und Ärzte, ein etabliertes IGeL-Konzept, persönliche Betreuung, qualifizierte Beratung und die Leistungen aller Kooperationspartner.

+++ Nachwuchskampagne +++ Junges Blut im Labor +++

Aktuelles

Neue GKV Regelungen in der Krebsvorsorge in 2017
2017... gute Vorsätze ? - Gute Vorsorge !

GK-Versicherte können zukünftig entscheiden, ob sie für die Darmkrebsvorsorge einen immunologischen Stuhltest in Anspruch nehmen wollen oder eine Darmspiegelung möchten. Bis spätestens April 2017 soll die neue Form der Darmkrebsvorsorge allen gesetzlich Versicherten zur Verfügung stehen. Zur Früherkennung von Gebärmutter-
halskrebs können Frauen zwischen Pap-Abstrich und HPV-Test wählen. 
Mehr    iFOB-Test 

Ende Januar 2017 lüften wir den Vorhang
Neues Corporate Design

Ende Januar 2017 kommt unser neues Corporate Design. Dafür haben wir die über Jahre gewachsene Vielfalt der Gestaltung sortiert, Brauchbares aufgefrischt und Neues kreiert. Die Wirkung unserer LADR Kommunikationsmaterialien wird dadurch freundlicher, moderner und klarer. Seien Sie gespannt auf unser neues Erscheinungsbild - bewährte Leistung im frischen Gewand!

...in der Weihnachtsbäckerei...
Nüsse auch nach dem Backen noch allergen

Nüsse zählen zu den häufigsten Allergieauslösern unter den Nahrungsmitteln. Nahrungsmittelallergien treten bei 1,3 bis 8,0 Prozent der Kinder auf. Im Vordergrund stehen Allergien gegen Erdnüsse, Walnüsse und Haselnüsse. Aber auch andere Nuss-Sorten (Mandeln, Pecannüsse, Paranüsse, Cashewnüsse und Pistazien) die sich großer Beliebtheit erfreuen, haben ein beachtliches allergenes Potenzial. Mehr   IPF

Früherkennung von Darmkrebs - neues Testverfahren wird Kassenleistung
Quantitativer immunologischer Test ersetzt gFOBT

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat im Frühjahr beschlossen, dass ab Oktober 2016 ein neues Testverfahren zur Früherkennung von Darmkrebs anzuwenden ist. Quantitative immunologische Tests (iFOBT) ersetzen den bisher üblichen Gujak-basierten Test (gFOBT). Die Krebsfrüherkennungs-Richtlinie wird entsprechend geändert. Mehr

Dunkle Jahreszeit begünstigt Vitamin-D-Mangel
Substitution jetzt besonders oft erforderlich

In der dunklen Jahreszeit, und insbesondere wenn dann noch Bettlägerigkeit oder Krankenhausaufenthalte notwendig sind, divergiert die Schere zwischen Vitaminbedarf und -versorgung besonders stark. Daher sind jetzt Vitaminspiegelbestimmungen und ggf. die Substitution besonders wichtig. Lesen Sie mehr: Sonderdruck der DMW 2015, LADR Info 220, NDR Fernsehbeitrag "plietsch." [ext]

 

Zukunft Labordiagnostik am 28.11.2016
Fokusveranstaltung des ALM e.V. in Berlin

Für ein leistungsfähiges Gesundheitssystem müssen u.a. Innovationskraft des Labor-
sektors, nationale Strategien gegen die Volkskrankheiten, Angemessenheit der Indikation und Qualitätskriterien aufeinander abgestimmt sein. In diesem Kontext sind wir als Leistungserbringer gefragt, mitzudenken und - wo es geht auch - mitzugestalten. Seien Sie dabei am 28.11.2016 in Berlin. Programm und Anmeldung  PM

Gefährliche Legal High – neue Todesfälle
Warnung vor neuem Opioid U-47700

Anfang Juni 2016 wurden der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) Todesfälle gemeldet, die in Zusammenhang mit dem Opioid U-47700 stehen könnten. In den USA sind mehrere Todesfälle bestätigt. Sowohl in Deutschland als auch in Spanien gab es mehrere Sicherstellungen dieses Opioids.     Lesen Sie mehr          Laboranforderungen

Menschenrechtspfad in Geesthacht eröffnet
Menschenrechte - für uns selbstverständlich ...

Am 18.08.2016 fand in einem kleinen feierlichen Akt die Eröffnung des Geesthachter Pfades der Menschenrechte statt. Initiiert durch die Geesthachter Gruppe von Amnesty International hatte ein Spenderkreis von Firmen und Privatpersonen, unterstützt durch die Stadt Geesthacht, dieses Projekt realisiert. Im Bild: Geeesthachts Bürgermeister Olaf Schulze und AI Gründungsmitglied Dorly Petersen. AI-Flyer 

85 % aller Laboranalysen werden mit Blutproben durchgeführt
Kleiner Tropfen - große Wirkung

85 Prozent aller Laboranalysen werden mit Blutproben durchgeführt. Drei Viertel aller medizinischen Diagnosen könnten ohne Laboranalytik nicht oder nicht ausreichend sicher gestellt werden. Moderne Gesundheitsvorsorge und Therapie ist ohne Labormedizin im Allgemeinen und Blutuntersuchungen im Speziellen heute nicht mehr denkbar. Lesen Sie mehr [ext]

Fortbldung der LADR Akademie "Sinnvolle Labordiagnostik bei Allergien"
Allergien - Ein Test und fertig ist die Diagnose?

Der klinische Alltag in der Allergiediagnostik besteht aus gründlicher Anamnese, gewissenhafter Testauswahl, abgewogener Therapie und sehr häufig auch viel Geduld seitens Patient und behandelndem Arzt. Einen aktuellen Überblick zum Thema bot das Seminar im LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen am Mittwoch, 13.07.2016. Programm