News-Archiv

Bakteriologische Analysen bei Harnwegsinfektionen | 07.06.2018
Neue regionale Resistenzstatistiken

Der LADR Verbund verfügt mit seinen bundesweit 17 Fachlaboratorien über eine große Anzahl an bakteriologischen Analysen aus Urinproben bei Harnwegsinfektionen. Diese Daten haben wir aus dem gesamten Jahr 2017 zusammengetragen und ausgewertet. Entstanden sind regionale Resistenzstatistiken, die wir in regionale Culster aggregiert haben. 

zu den Resistenzstatistiken

Die neuen Termine sind da! | 28.05.2018
LADR Akademie Fortbildungen Juli bis Dezember 2018

Wir sind überzeugt davon, dass wir wieder ein für Sie abwechslungsreiches Angebot an Schulungen auf die Beine gestellt haben. Eine Terminübersicht finden Sie unter der Rubrik Fortbildung. Hier haben Sie bereits heute die Möglichkeit sich online für die Veranstaltung Ihrer Wahl anzumelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Hier direkt online anmelden

Download aktueller Veranstaltungsflyer

Neue Datenschutzrichtlinien | 25.05.2018
Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Datenschutz: aber sicher!

In der Zusammenarbeit mit Ihrem LADR Labor vor Ort können Sie sicher sein, die DSGVO bezüglich Ihrer Praxis und Ihrer Patienten zu erfüllen. 
Nach den vorliegenden juristischen Beratungen ist die fachärztliche Labortätigkeit und die dazugehörige Datenverarbeitung keine Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO und dementsprechend ist auch kein Auftragsverarbeitungsvertrag notwendig.  
Die medizinischen Laboratorien im LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen werden in der Regel als Facharztpraxen und als Empfänger von Überweisungen für den Patienten tätig. Mit dem Proben- und Anforderungsscheinversand wird – rechtlich betrachtet – durch den beauftragenden Arzt ein eigenständiges Behandlungsverhältnis zwischen dem Patienten und dem Labor begründet. Daher handelt es sich bei den durchgeführten Analysen und Befundungen nicht um eine Dienstleistung zwischen beauftragendem Arzt und Labor. Mit der Beauftragung von ärztlichen Laborleistungen erfolgt aus Datenschutzsicht eine Übermittlung von personenbezogenen Daten im Auftrag des Patienten an das Labor. Der beauftragende Arzt nimmt in diesem Datenübermittlungsprozess lediglich eine Vermittlerrolle ein.

LADR Patienteninformation Datenschutz DSGVO Mai 2018

Download LADR Einsenderrundschreiben DSGVO

Neu entwickeltes Entnahme Set | 27.04.2018
STI Multiplex-PCR Diagnostik

Mit der Methode der Polymerasekettenreaktion (PCR) kann man die spezifische genetische Information der Erreger direkt nachweisen – unabhängig von Transportbedingungen der Probe. Damit ist die PCR die sicherste und schnellste Labordiagnostik für sexuell übertragbare Infektionen (STI).

ganzen Artikel lesen

Fortbildung am 21. April 2018 im LADR Zentrallabor in Geesthacht | 09.04.2018
4. Tag der Labordiagnostik in der Gynäkologie

Wir laden Sie ganz herzlich zum 4. Tag der Labormedizin in der Gynäkologie unter dem Schwerpunkt „Schwangerschaft und Kinderwunsch in der gynäkologischen Praxis“ ein. In der Hoffnung ein für Sie interessantes Programm
zusammengestellt zu haben, würden wir uns über Ihr Kommen sehr freuen.

Einladung herunterladen

EBM Reform 2018 | 14.03.2018
Wirtschaftlichkeitsbonus für das Praxisbudget ab dem 01.04.2018

Die Bedeutung der Labormedizin für die Patientenversorgung ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Zwei Zahlen umreißen dieses eindeutig: Zunahme des Leistungsbedarfs um ca. 4,7 % p.a. bei einer durchschnittlichen Steigerung der Morbiditätsbedingten Gesamtvergütung (MGV) von ca. 2,3 % p.a. (Quelle: KBV). Sowohl eine zunehmende Anzahl von Patienten, die Laborleistungen benötigen, als auch eine Ausweitung der Anforderung von Leistungen, auch auf Basis von Leitlinien, durch alle Arztgruppen hat zu dieser Dynamik beigetragen.

ganzen Artikel lesen

PDF 259 / 2018 Wirtschaftlichkeitsbonus für das Praxisbudget

2500 Untersuchungen auf Influenza wöchentlich | 14.03.2018
Grippewelle 2018 überstanden?

Die Fachärzte für Labormedizin und Mikrobiologie in den medizinischen Laboren in Deutschland tragen neben den klinisch tätigen Ärztinnen und Ärzten im Rahmen der Meldepflicht des Infektionsschutzgesetzes ganz wesentlich zur guten Übersicht in Ausbruchssituationen bei. Ein aktuelles Beispiel ist die Grippewelle. Die Daten werden letztendlich vom Robert-Koch-Institut zusammengeführt und wöchentlich aktuell dargestellt. Die Daten der 9. KW zeigen weiterhin eine stark erhöhte Aktivität mit allerdings rückläufiger Tendenz.  

Offizielle Statistiken des RKI zur Grippewelle

LADR Kurz-Vortrag "Grippewelle 2018"

Presseartikel Lauenburgische Landeszeitung

 

PCR zur Krätze Diagnostik | 26.02.2018
Interview mit Prof. Dr. Ralf Bialek, LADR Zentrallabor zum Thema Skabies

Unverändert gibt es auch hierzulande Skabies. Die durch Milben verursachte Hauterkrankung wird durch engen Körperkontakt übertragen. Dadurch kommt es immer wieder zu Ausbrüchen in Kindergärten, Schulen und Pflegeeinrichtungen. Wir haben eine neue molekulare Labormethode etabliert und im Rahmen einer Studie erfolgreich getestet. Aktuell laufen die Vorbereitungen zur Anwendung in der Routinediagnostik.

zum Interview mit Prof. Ralf Bialek

Gezielte Rhesusprophylaxe | 02.02.2018
Spritze nur, wenn nötig

Neu in der Hämotherapie-Richtlinie 2017 ist der „Verzicht auf die präpartale Anti-D-Prophylaxe bei RhD-negativen Schwangeren, wenn der Fetus (beispielsweise durch nicht-invasive Pränataldiagnostik) sicher RhD-negativ bestimmt wurde“. Ab sofort können wir ein validiertes Verfahren dieser pränatalen Fetaldiagnostik aus mütterlichem Blut anbieten. Die Patientinnen profitieren von der individualisierten Indikationsstellung und die Rhesusprophylaxe bei vielen Rh(D)-negativen Schwangeren kann vermieden werden.

ganzen Artikel lesen

Artikel als PDF downloaden

Artikel über Hämotherapierichtlinie

Wichtige Änderung für die Legionellenuntersuchung | 25.01.2018
Neue Trinkwasserverordnung 2018

Der Gesetzgeber hat erneut die Trinkwasserverordnung überarbeitet und am 08.01.2018 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Die Änderung ist am 09.01.2018 in Kraft getreten. Welche wichtigen Änderungen ergeben sich dadurch für Sie als Kunde, der die Legionellenuntersuchung in einem LADR Labor beauftragt hat?

ganzen Artikel lesen