Wir leben Labor.

Ihr LADR Labor vor Ort steht für analytische Qualität und fachärztliche Kompetenz mit breitem Analysespektrum in einem bundesweiten Verbund medizinischer Laboratorien und Einrichtungen. Wir sind ein ärztlich geführtes Familienunternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden. Seit über 70 Jahren erbringen wir labormedizinische Leistungen im Interesse unserer Patientinnen und Patienten sowie ärztlichen Kolleginnen und Kollegen.

Unser Verbund aus über 170 Laborärztinnen und -ärzten sowie Experten verschiedenster Fachgebiete in regionalen Laboren steht für eine fachlich hochwertige und wirtschaftlich effektive Versorgung mit ärztlicher Labormedizin im niedergelassenen und stationären Bereich. Über 370 Kliniken und 20.000 Ärztinnen und Ärzte vertrauen unserer Analytik.

Weitere qualifizierte Leistungen in unserem Laborverbund sind Lebensmittelanalytik, Wasser- und Umweltanalytik sowie unser Fachservice Hygiene.

Im Rahmen der LADR Akademie bieten wir Sektoren-übergreifend allen Fachgebieten interdisziplinäre Fortbildungen.

Aktuelles

HIV-Infektion heutzutage gut diagnostizier und behandelbar | 29.11.2019
Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

In diesem Rahmen wollen auch wir als LADR Laborverbund noch einmal dafür sensibilisieren, dass eine HIV-Infektion heutzutage gut zu diagnostizieren und zu behandeln ist. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass in Deutschland eine möglichst flächendeckende Aufklärung über Übertragungswege und Diagnosemöglichkeiten der HIV-Infektion erreicht wird.

Eine HIV-Infektion lässt sich mit den heutigen modernen Testverfahren, die auch unsere LADR Labore anbieten, bereits 6 Wochen nach einem möglichen Risikoereignis sehr sicher ausschließen.

Begünstigt wird eine Ansteckung mit dem HI-Virus durch das Vorhandensein anderer sexuell übertragbarer Infektionen (im englischen „sexually transmitted infections“, kurz STI genannt). Zum Ausschluss dieser oft symptomlos verlaufenden Infektionen steht Ihnen mit der STI Multiplex PCR eine sichere und schnelle Labordiagnostik zur Verfügung (siehe https://ladr.de/sti-multiplex-pcr-diagnostik). Für weitere Informationen sprechen Sie uns auch gern an.

Flyer STI Multiplex PCR Diagnostik

STI Multiplex PCR im LADR Leistungsverzeichnis

Respiratorische Screening-PCR
Schnelle und zuverlässige diagnostische Sicherheit | 11.11.2019
Respiratorische Screening-PCR

Viren sind die häufigsten Erreger von Atemwegsinfektionen. Die Diagnose einer viralen Atemwegsinfektion stützt sich heutzutage auf dem direkten Nachweis des Virusgenoms mittels PCR. Da verschiedene Viren die gleiche Symptomatik hervorrufen, bieten wir Ihnen eine neue, moderne Respiratorische Screening-PCR als Ergänzung zur klassischen Erregeranzucht an. Mit dieser Multiplex-PCR können Sie bei Verdacht auf eine respiratorische Virusinfektion schnell, zuverlässig und preiswert diagnostische Sicherheit erlangen.

zum Beitrag Respiratorische Screening-PCR

zur Analyse

Aktivität akuter respiratorischer Erkrankungen

Präklampsie Screening
Neue Abrechnungen ab 01.Oktober | 20.09.2019
Präeklampsie Screening

Die Präeklampsie ist in entwickelten Ländern eine der häufigsten Ursachen für maternale und perinatale Morbidität und Mortalität. Ein hoher sFlt-1/PlGF-Quotient deutet auf ein erhöhtes Risiko für eine Präeklampsie hin. Ab dem 01.10.2019 ist die Bestimmung der PlGF-Konzentration sowie des sFlt-1/PlGF-Quo­tienten zum sensitiven Ausschluss einer Präeklampsie ab der 24. SSW eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse. Unser LADR informiert „Präeklampsie-Screening: sFlt-1/PlGF-Quotient ab 01.10.19 Leistung der gesetzlichen Krankenkassen„ erklärt genau, worauf Ärzte bei der Bestimmung achten sollten.

Download Präeklampsie-Abrechnungsinformationen

Download Präeklampsie-Allgemeine Informationen

Qualitätszirkel Infektiologie im PNHL | 17.09.2019
2. QZ-Treffen 2019 am 25. September 2019

Unter dem Thema „Aktuelle Resistenzlage im Kreis Herzogtum Lauenburg auf Basis von Originaldaten der LADR“ trifft sich der Qualitätszirkel Infektiologie im PNHL am 25. September im Besprechungsraum Haus 61 des LADR Zentrallabors Dr. Kramer & Kollegen in der Lauenburger Straße 67. Dr. Wolfgang Hell, ärztlicher Leiter und Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, leitet durch die 90-minütige Veranstaltung. Beginn ist um 15:00 Uhr. Genauere Informationen stehen für Sie als PDF zur Einsicht bereit.

Einladung downloaden

Lokale Resistenzsituation bei Harnwegsinfektionen | 31.07.2019
Aktuelle Resistenzstatistiken

LADR Der Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen hat mit seinen Fachlaboratorien die Empfindlichkeitstestungen mikrobiologischer Proben bei Harnwegsinfektionen im ambulanten Sektor zusammengetragen und ausgewertet. Die entstandenen Resistenzstatistiken stehen nun auf unserer Seite für Sie als PDF zur Einsicht bereit.

Zu den Resistenzstatistiken

Steigende Zahlen | 29.07.2019
Welt-Hepatitis-Tag

Im vergangenen Jahr hat das Robert Koch-Institut mit 3400 Fällen bei Hepatitis E einen enormen Anstieg verzeichnet. Unser LADR informiert „Hepatitis E – an sie sollte man denken!“ erläutert eine sinnvolle Stufendiagnostik bei klinischem bzw. laborchemischem Verdacht auf eine akute Hepatitis-Infektion.

LADR informiert | Hepatitis E - an sie sollte man denken!

LADR informiert | Erhöhte Leberwerte

Mutterschafts-Richtlinie geändert | 18.07.2019
Routinemäßige Urinuntersuchung im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge gestrichen

Die Mutterschafts-Richtlinie wurde inhaltlich durch Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses geändert. Die Änderungen sind seit dem 28. Mai 2019 in Kraft getreten.

zum Beitrag

mehr zum Thema Mutterschaftsvorsorge

LADR informiert | 14.06.2019
Tag des Cholesterins

Über 37 Prozent aller Todesfälle in Deutschland sind auf koronare Herzerkrankungen (KHK) zurückzuführen und ein hoher LDL-Cholesterinwert zählt zu den Hauptrisikofaktoren. Daher macht die DGFF (Lipid-Liga) e.V. mit ihrem „Tag des Cholesterins“ am 14. Juni auf Messung der Blutfettwerte aufmerksam. Seit 1. April 2019 umfasst die Gesundheitsuntersuchung Check-up auch Erhebung eines Lipidprofils.

LADR informiert „Änderung der Gesundheitsuntersuchung“

LADR informiert „Die familiäre Hypercholesterinämie“

27. Eckernförder Therapietage | 06.06.2019
Fortbildung für Komplementärmediziner und Heilpraktiker in Eckernförde

Über 360 Teilnehmer aus der Komplementärmedizin und dem Heilpraktikerbereich versammelten sich vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 bei bestem Wetter zu den 27. Eckernförder Therapietagen. Auch Prof. Dr. Jan Kramer, Internist und Laborarzt hielt dort einen Vortrag über die Versorgung der Bevölkerung mit Vitamin D. Wenn überhaupt, zu welchem Zeitpunkt sind labordiagnostische Untersuchungen notwendig? Und wie kann die Supplementation erfolgen? Für Interessenten dieser Fragen liegt der Vortrag als PDF zum Download bereit.

Download Vitamin D Vortrags-PDF

Themenheft „Mikrobiomdiagnostik der Darmflora“

LADR informiert „Intestinale Ökologie – Mikrobiomdiagnostik der Darmflora“

Laborauftrag und Begleitschein Quantitative Darmfloraanalyse (IGeL)

LADR Fortbildung | 03.06.2019
Ein Jahr EBM-Laborreform – Welche Ergebnisse und welche Perspektiven gibt es?

Ein Jahr EBM-Laborreform: In unserer Fortbildung blicken wir unter anderem auf die Ziele und Gründe der Reform und welche Gewinner und Verlierer sie mit sich bringt. Referent ist Berater und Coach Uli Früh von der WCG Consulting AG aus Reutlingen. Die Veranstaltung findet am 12. Juni von 16:00 bis 18:00 Uhr im LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen in Geesthacht statt.

Plätze können noch bis 5. Juni 2019 gebucht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier anmelden