Rationelle Labordiagnostik: Blutung und Thrombose

Das Verständnis zur Gerinnung hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Die primäre Hämostase, die Aufgabe der Thrombozyten, ist eng verbunden mit der plasmatischen Gerinnung, der Aktivierung der Gerinnungsfaktoren. Eine Störung des notwendigen Gleichgewichts im Gerinnungssystem kann entweder eine Blutungs- oder eine Thromboseneigung bedingen.
In einem Übersichtsvortrag erhalten Sie Einblick in die „Physiologie der Gerinnung“ und anhand entsprechender Krankheitsbilder wird deutlich werden, wie häufig wir es – egal in welchem Fachgebiet der Medizin – mit Gerinnungsstörungen zu tun haben können.
Wann müssen wir welche Laborteste durchführen und was ist dabei in der täglichen Praxis zu beachten?
Gemeinsam diskutieren wir das therapeutische Vorgehen bei Blutungen unterschiedlicher Ursachen und bei Thrombose und Thrombophilie.

       
Termin: 
13.03.2019
Zeit: 
19.00 - 20.30
 Uhr
Anmeldeschluss: 
06.03.2019
CME-Punkte: 
2
Kosten: 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Referent/en: 

Prof. Dr. med. Jan Kramer
Facharzt für Laboratoriumsmedizin,
Facharzt für Innere Medizin, Hämostaseologe
Ärztliche Leitung

LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen
Lauenburger Str. 67, 21502 Geesthacht

Dr. med. Armin Kuhlencord
Facharzt für Laboratoriumsmedizin
Krankenhaushygieniker (BÄMI)
Fachparasitologe (DGP)
Ärztlicher Leiter, Geschäftsführer

LADR Laborzentrum Paderborn
Husener Straße 46a, 33098 Paderborn

Veranstaltungsort: 

Cafe Restaurant „Zu den Fischteichen“
Dubelohstr. 92
33102 Paderborn

Anfahrt

Veranstalter: 

Mit freundlicher Unterstützung von: 
ISG Intermed Service GmbH & Co. KG