Datenfernübertragung

Optimieren sie Ihre Praxisorganisation durch Datenfernübertragung

Als Laboreinsender können Sie Ihre Befunde über Datenfernübertragung (DFÜ) abrufen. Über 3000 Einsenderpraxen wenden mittlerweile das DFÜ-Verfahren an. Damit sind praktisch alle in Deutschland eingesetzten Praxis EDV-Systeme mit unserem DFÜ kompatibel. Sie benötigen neben Ihrer Praxis EDV lediglich einen DFÜ Anschluss. Dieser kann über das Internet, ein Modem oder eine Fritz-Karte geschaltet werden. Ihre Befunddaten werden auf unseren Servern für Sie bereitgestellt und sind umgehend nach Erstellung abrufbar

In Ihrer Praxissoftware erfolgen die Entschlüsselung und die Ablage in der Digitalen Patientenakte als Befund im gewohnten Befundlayout. Parallel dazu erhalten Sie weiterhin automatisch per Kurier die Befunde in Papierform, solange Sie dies wünschen. Viele unserer Einsender gehen mittlerweile dazu über, die Befunde nur noch in digitaler Form entgegenzunehmen.

Sie profitieren von der entstehenden Arbeitserleichterung und einer schnelleren Befundübermittlung.
Sprechen sie uns an! 

Sie möchten die Datenfernübertragung in Ihrer Praxis einrichten?

Kontaktieren Sie unsere DFÜ-Hotline

04152 803-295 (kostenlos. wenn Sie eine Telefonflatrate haben)

01802 000-168 (6 ct/Gespräch)

LADR Mailbox