Doping Check vor Pferdekauf

Immer häufiger sehen sich Pferdekäufer in der Situation, dass ein Tier bei der Besichtigung noch gesund wirkte, im eigenen Stall aber Symptome einer Muskel- oder Gelenkerkrankung zeigt.

Anforderungsschein Download

Sie haben Fragen zum Thema Pferde Doping?

T. +49 4152 803-460
toxikologie@LADR.de

Da Verkäufer zum Teil auf Entzündungshemmer und Sedativa zurückgreifen, um den Zustand eines Pferdes vor dem Kauf besser darzustellen, als er tatsächlich ist, sollte im Rahmen einer Ankaufsuntersuchung auch eine Blut- oder Urinprobe genommen werden. Im Fachlabor sollte diese auf ein möglichst breites Spektrum von relevanten Substanzen untersucht werden.

Das LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen bietet neben den offiziellen Dopinglabors als derzeit einziges deutsches Labor diese umfangreiche Spezialanalytik an. Wir haben Verfahren entwickelt, die besonders schnell Ergebnisse liefert: Ein negativer Befund, und damit das „OK“ für die Kaufentscheidung, kann bereits schon nach wenigen Tagen vorliegen!

Das Risiko hoher Folgekosten lässt sich so drastisch reduzieren. Die Kosten für die Analyse liegen in der Größenordnung einer monatlichen Einstellgebühr. Untersuchungen zeigen, dass der Anteil der auffälligen Befunde bei ca. 10 % liegt. Meist werden Entzündungshemmer nachgewiesen.

Dies gilt sowohl für Freizeit- als auch für Sportpferde. Auch für Verkäufer kann die professionelle Analyse hilfreich sein. Sie sichern den erfolgreichen Verkauf und können jederzeit die Authentizität des Zustands Ihres Pferdes zum Zeitpunkt des Kaufs belegen.

Was wird beim Doping Check für Pferde untersucht?

In unserem Labor überprüfen wir die Proben umfassend auf Entzündungshemmer (Antiphlogistika) wie Glucocorticoide und NSAIDs, auf Stimulantien, Sedativa, Lokalanästhetika und tricyclische Antidepressiva.

Sie möchten eine Analyse Ihres Pferdes beauftragen? So einfach gehts:

Anforderungsschein kostenfrei bestellen unter 

T. +49 4152 803-460
toxikologie@LADR.de

Dieser Anforderungsschein hilft Ihnen bei der Dokumentation der Probenahme und bei der gezielten Beauftragung der Parameter. Dort finden Sie auch die Preise für die jeweiligen Analysen.

Entnahme- und Versandmaterial bestellen

Sie erhalten das für die Anlayse benötigte Entnahme und Versandmaterial für Ihre Probeneinsendung in unser Labor kostenfrei bei unserem Partner INTERMED.
Service-Hotline: 0800 08 50-113

Artikelnummern:
Anforderungsschein, Artikel-Nr. 115719
kostenfrei

Entnahmeset, Artikel-Nr. 115454
2,50 Euro

Abholung der Probe einfach und inklusive

Nutzen Sie unseren Kurierservice. Rufen Sie dazu einfach unsere Intermed Logistik Service-Hotline 0700 88 21-80 00 an und vereinbaren Sie einen Abholtermin.

Befund innerhalb weniger Tage (Eilaufträge möglich)

Die Proben werden in unserem LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen in Geesthacht von Dr. rer. hum. biol. Lars Wilhelm, Leiter LADR Fachbereich Toxikologie und Drogenanalytik, untersucht.

Das Untersuchungsergebnis erhalten Sie nach wenigen Tagen. Bei Eilaufträgen liegt Ihnen das Ergebnis innerhalb von 2 Tagen als schriftlicher Befund vor. Gegebenenfalls können Sie auch vorab mit unseren Toxikologen die Befunde telefonisch besprechen. Kunden können auch unsere LADR Labor App einsetzen. Hier haben sie via Web-Browser Zugriff auf alle Ihre Befunde und können Fragen an die Experten stellen.

Sie haben Fragen zum Thema Pferde Doping?

T. +49 4152 803-460
toxikologie@LADR.de