NAFLD Fibrose Score

Bei Patienten mit nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung (NAFLD) endet die Erkrankung häufig in einer Leberzirrhose. Der NAFLD-Fibrose Score erlaubt eine nicht invasive Abgrenzung von Patienten mit ausgeprägter Fibrose von Patienten ohne ausgeprägte Fibrose. Die Mehrzahl der Leberbiopsien zur Feststellung oder zum Ausschluss einer Leberfibrose kann damit vermieden werden. Der Score basiert auf Patientendaten (Alter, Größe, Gewicht) einigen gängigen Laborparametern und der Frage nach dem Vorhandensein einer Kohlenhydratstoffwechselstörung (Diabetes mellitus). Die Häufigkeit der NAFLD hat in den vergangenen Jahrzehnten - meist im Zusammenhang mit Über- sowie Fehlernährung - erheblich zugenommen und erreicht beispielsweise in den USA mittlerweile die Ausmaße einer Epidemie.

Alter Jahre
Körpergröße cm
Körpergewicht kg
Diabetes ja nein
GOT / AST U/l
GPT / ALT U/l
Thrombozytenzahl 109/l
Albumin g/dl
 
NAFLD Fibrose Score: