Spezielle Reiseimpfungen

Impfung

 

Schutzdauer

Hepatitis A

zwei Teilimpfungen

mindestens 10 Jahre

Hepatitis B

drei Teilimpfungen

individuell unterschiedlich

Gelbfieber

einmalige Impfung

10 Jahre

Kinderlähmung (Polio)

drei Teilimpfungen

nicht zuverlässig bekannt, mindestens 10 Jahre

Typhus

einmalige Impfung

die Hersteller empfehlen Auffrischung nach spät. 3 Jahren

Tollwut, präexpositionell

drei Teilimpfungen

bei fortdauerndem Risiko jährlich eine Auffrischung

Cholera

zwei Teilimpfungen (oral)

2 Jahre

Meningokokken-Meningitis

einmalige Impfung

3-5 Jahre

Japanische B-Enzephalitis

zwei Teilimpfungen

Auffrischung nach 12 Monaten.

FSME Frühsommer-
Meningoenzephalitis

 

drei Teilimpfungen

3-5 Jahre

Gelbfieberimpfung darf nur an autorisierten Impfstellen durch entsprechend qualifizierte Ärzte durchgeführt werden. Die Impfung muss wie vorgeschrieben im internationalen Impfausweis dokumentiert werden.  Die amtliche Gültigkeit beginnt 10 Tage nach der Impfung und endet nach 10 Jahren.

Kostenübernahme: Viele gesetzliche Krankenkassen (GKV) erstatten als freiwillige Leistung Impfungen für den privaten Auslandsurlaub. Sie als Versicherter können hier erfahren, ob Ihre Krankenkasse die Kosten übernimmt:

Centrum für Reisemedizin - Kostenerstattung Reiseimpfungen 

Auch wenn Ihre Krankenversicherung in der Liste vertreten ist, ist es ratsam, sich jeweils individuell bei Ihrer Krankenkasse zu informieren. Denn Reiseimpfungen werden abhängig vom jeweiligen Reiseziel empfohlen und erstattet.  

Hier gelangen Sie zu der Internetpräsenz unseres Impfzentrums Geesthacht