Übersicht zu endokrinologischen Funktionstesten

Labordiagnostik zur Überprüfung von Hormon- und Stoffwechselfunktionen

Hier finden Sie eine Auswahl der gängigsten endokrinologischen Funktionsteste.

In der Reg​el sind Angaben, die sich auf den relativen Anstieg oder Abfall eines Laborwertes beziehen, Absolutwerten vorzuziehen, da in den meisten Fällen keine Standardisierung der Messmethodik erfolgte.

Bei allen gr​afischen Abbildungen ist zu berücksichtigen, dass sie nicht zur Interpretation eines individuellen klinischen Falles - schon gar nicht als alleiniges Kriterium - herangezogen werden dürfen.

Das Testergebnis ist jeweils nur ein Argument im Behandlungskonzept und muss immer in das klinische Gesamtbild eingeordnet werden.

Neben der Indikation für den jeweiligen Funktionstest haben wir für Sie das Testprinzip und den physiologischen Hintergrund kurz vermerkt. Wir geben Hinweise zur Interpretation der Testergebnisse sowie zur Aussagekraft des Tests und zu möglichen diagnostischen Alternativen. Angaben zur Vorbereitung der Patienten und zur Durchführung einschließlich der Zeitpunkte der Medikamentengabe, Probenahmen und Kontraindikationen runden die Steckbriefe der Tests ab.

Konsilarische Beratung

Bei Fragen zur klinischen Endokrinologie vermitteln wir gerne den Kontakt zu endokrinologisch-klinischen Experten unter einer Spezialhotline. Senden Sie bitte Ihre konkrete klinische Frage (mit eventuellen Hinweisen zu Befunden und Medikation) oder Ihre Bitte um Rückruf (mit Angabe Ihrer Telefonnummer und des Ansprechpartners) an:

Kontakt Endokrinologie LADR